Sonntag, 29. Juli 2012

Kokos-Gemüse Curry mit Couscous


Heute habe ich für´s Mittagessen all das was ich im Kühlschrank gefunden habe geschnitten, gemixt, gewürzt, gekocht und (mit ein bisserl Glück) - ein fabelhaftes Kokos-Gemüse Curry gezaubert!
Es war, unterstrichen vom Couscous, so lecker dass ich es euch nicht vorenthalten will:

Kokos-Curry Gemüse:

1 Zucchini
4 Karotten
1 Apfel
1 rote Chili
200 ml Kokosmilch
1 EL Ghee (oder Maiskeimöl)
Lieblingscurrymischung
Salz


Das Gemüse, die Chili und den Apfel klein schneiden. In der Zwischenzeit eine Pfanne erhitzen, den EL Ghee hinein geben und das Gemüse kurz anbraten. Mit der Kokosmilch aufgießen und aufkochen lassen. Eventuell solange weiterkochen lassen bis das Gemüse bissfest ist. Mit Curry und Salz abschmecken - mein liebstes aromatisches Masala ist aus diesem Yoga Kochbuch
Den Couscous koche ich einfach nach Packungsanleitung, allerdings gebe ich auch hier einen Teelöffel aromatisches Masala und eine Prise Salz ins Wasser - dadurch färbt sich der Couscous schön gelb und schmeckt nach meinem Lieblingsmasala.
Auf einem Teller portionsweise Couscous und Kokos-Gemüsecurry anrichten und genießen.



Als Nachspeise gab es süßen Couscous mit Obstsalat
Für den süßen Couscous koche ich den Couscous nach Packungsanleitung, allerdings ersetze ich das Wasser durch Fruchtsaft. Den fertigen Couscous je nach Belieben mit Zimt, Zucker, Vanille oder süßem Masala abschmecken und mit dem Obstsalat anrichten