Freitag, 10. August 2012

magnetisches Reisespiel




passend zur Urlaubszeit habe ich für langweilige Autofahrten aus einer Metallschachtel, der ursprünglich Farbstifte inne wohnten, ein magnetisches Set für Brettspiele gebastelt.
Die Oberfläche der Schachtel habe ich mit Acrylfarben bemalt und mit Sticker verziert. Mit Hilfe der Google Bildersuche Brettspielvorlagen gesucht, in der Größe passend ausgedruckt und laminiert. Die Spielfiguren sind kleine Magnete - dadurch kann nun beim Autofahren keine verloren gehen. Die Spiele die gerade nicht benutzt werden halten die Magnete auf der zweiten Seite fest. Da die Schachtel nicht hoch genug für die Würfel war, habe ich am Boden der kleine roten Metallschachtel einen größeren Magnet plaziert, sodass die kleine Schachtel die den Platz für die Würfel bietet nun am Deckel außen fest hält ohne verloren zu gehen.