Mittwoch, 15. Januar 2014

bestes Anti-Grippe Mittel

Obwohl es in Österreich weder richtig kalt ist noch Schnee liegt - also alles fehlt, dass für uns einen "richtigen" Winter definiert hat mich nun doch die Grippe mit allem was dazu gehört erwischt.
Um rasch wieder auf die Beine zu kommen habe ich ein bisserl auf Pinterest gestöbert und einige interessante Teevariationen gefunden. 

Ganz besonders angetan hat´s mir dieses Rezept! Auch in diesem Post werden ganz klar und überzeugend die positiven Eigenschaften der Zutaten beschrieben! Sehr fein, allerdings ist Apfelessig nicht so ganz meines.

Dieser fröhlich-gelbe Smoothie ist unbedingt zu empfehlen (sehr lecker!) und die Vorteile Kurkuma zu verwenden werden sehr fein beschrieben (Homepage in Englisch - ich helf aber gern beim übersetzen, wenn nötig).

Nachdem ich nun von den Zutaten überzeugt war, habe ich mir das Beste aus allen drei Rezepten zusammen gesucht und mit einem Brusttee aus der Apotheke (fertige Teemischung, die die Atemwege freimacht) ergänzt.

1 l Wasser
1 - 2 EL Brusttee
1/2 TL Zimt
1/4 TL Kurkuma
2 EL Honig
1 Zitrone
3 -4  dünne Scheiben frischer Ingwer
4 Nelken

Wasser aufkochen, alle Zutaten bis auf den Honig in eine Teekanne geben, mit heißem Wasser übergießen und 10 min ziehen lassen, Honig unterrühren und warm trinken.


Dazu noch der Smoothie um das Immunsystem noch weiter zu stärken (aber hauptsächlich weil er einfach superlecker schmeckt und wenn man krank ist hat man sich eine Belohnung verdient) und ein gutes Buch und viel Schlaf!

alternativ zum Brusttee ein Urlioma Geheimrezept:
1/2 HandvollEibischkraut oder Eibischwurzel
ein wenig Isländisches Moos
ein wenig Fenchel
ein wenig Anis
wer´s geschmacklich mag: Kamillentee

alle Zutaten ca 15 - 20 min köcheln lassen und ev. mit Kandiszucker süßen (wer den Tee alleine trinken mag und nicht das Anti-Grippe Mittel draus mixt, denn da ist dann der Honig drinnen!)