Donnerstag, 16. Januar 2014

feine Tasche für meine Kamera







Voller Stolz halte ich nun (endlich) meine neue Kamera in Händen! Nach langem Beratschlagen mit meinem Schwesterherz habe ich mich für eine Canon EOS 600D entschieden und freu mich schon auf viele gelungene Fotos!

Ich habe erst vor kurzem einige große Kamerataschen genäht, doch für mich und meine Bedürfnisse hatte ich an eine kleiner Tasche gedacht.
Ich möchte meine Kamera auf Reisen und unterwegs gut geschützt wissen und sie soll in meiner Handtasche Platz finden.

So entstand nun ein Beutel mit gehäkelten Applikationen
  • mit Tunnelzug zum verschließen und schnell wieder aufmachen
  • mit einer kleinen aufgesetzten Tasche an der Rückseite für Akku, Objektivdeckel,....
  • mit zwei klitzekleinen Täschen für die Speicherkarten an der aufgesetzten Tasche
  • gefüttert mit Schaumgummiplatten
  • mit einer Schlaufe mit Karabiner um die Tasche während des Shootings an den Gürtelschlaufen,... befestigen zu können
 die Kamera liegt sicher und platzsparend in meiner Tasche, der Beutel ist nur gering höher als die Kamera mit dem Objektiv. Und das Kleinzeug ist auch gut verwahrt und mit einem Griff gefunden.
Wenn der Beutel verschlossen ist bleibt der Trageriemen der Kamera außen so dass Kamera und Tasche leicht über der Schulter getragen werden können.

Ich habe auf Pinterest noch eine supersimple Anleitung gefunden um den Trageriemen der Kamera zu verhübschen und den Tragekomfort zu erhöhen. Die Anleitung ist in Englisch, jedoch mit vielen Bilder. Wenn du Hilfe beim umsetzen brauchst kannst du dich gerne an mich wenden.